Juniormasters 2018

Internationales Hacklberg Juniormasters 2018 in Büchlberg und Prag

Hier geht´s zur Agenda.

Am 28+29.4.2017 beginnen jeweils um 9:00 Uhr auf dem Sportgelände des FC Büchlberg und dem Sportgelände des SV Prag das Internationale Fußballturnier für U10+U11-Junioren. Das Teilnehmerfeld des Turniers, welches vom FC Büchlberg mit Unterstützung des SV Prag gemeinsam organisiert wurde – ist außerordentlich hochkarätig besetzt und ist das größte Fußball Freiluft Turnier in Niederbayern, wenn nicht Bayernweit.

Am Samstag den 28.04.2018 finden sowohl in Büchlberg als auch in Prag  Quali  Turniere statt. Diese unterscheiden sich aber im Wesentlichen vom Modus zu den sonstigen, wo sich dann nur einer oder zwei für das Endturnier qualifizieren dürfen und meistens wusste man auch im Vorfeld schon wer sich qualifiziert und gegen die sog. „Stars von Morgen“ mitspielen darf. Wir lassen in einem Sechserfeld 3 Profis und 3 Regios gegeneinander spielen. 3 daraus qualifizieren sich für die Endturniere. Somit können sich auch Regio Mannschaften gegen NLZ bzw. Profi Nachwuchs messen und haben sogar die Chance diese hinter sich zu lassen.  Das Endturnier U10 findet dann am Sonntag ab 9:00Uhr in Büchlberg statt und das U11 Endturnier findet zeitgleich in Prag statt. Einige Profi-Nachwuchsmannschaften werden den weiten Weg nach Niederbayern auf sich nehmen, um sich in Büchlberg und Prag gegen regionale, überregionale und sogar Internationale Mannschaften zu messen.

So werden an diesem Turnier aus Deutschland folgende Jugendteams teilnehmen: Neben dem Titelverteidiger von 2017, den Junglöwen von 1860 München kommen der FC Augsburg, der Jahn aus Regensburg, der FV Ravensburg, die Spvgg Unterhaching, das DFI Bad Aibling, Wehen Wiesbaden und der FC Ingolstadt 04 zu uns. Unsere Nachbarn aus Österreich schicken mit den Jungs der Red Bull Akademie Salzburg den amtierenden österreichischen Meister, weiterhin nimmt der Bundesligist LASK Linz und aus der zweiten österreichischen Bundesliga SV Ried und FAC Wien teil. Aus Tschechien ist auch ein Profi-Nachwuchsteam dabei. So kommt Dynamo Budweis mit seinen lautstarken Fans. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld aus Italien von den Jungs des FC Venedig.

Ferner nimmt die sehr starke U10 des SV Lohof teil, in deren Reihen ehemalige Spieler von 1860 München sind. Eine Projektmannschaft 2008er der Münchner Fußballschule aus München kommt auch dieses Jahr wieder. Der letztgenannte Teilnehmer des Turniers ist der eigentliche Grund für dieses in Niederbayern, wenn nicht Bayerns größtes und einzigartigen E-Jugendturniers. Der FC Büchlberg kooperiert seit 2016 mit der Münchner Fußballschule, um die fußballerische Ausbildung der Kinder in Niederbayern zu verbessern. Somit besteht seit der Kooperation eine Fördergruppe der Münchner Fußballschule, die auf dem Gelände des FC Büchlberg trainieren darf. Diese Fördergruppe wird mit Spielern aus vielen Vereinen in und um Passau gespeist und die Eltern sind von den fußballerischen Fortschritten der Kinder seit dem Bestehen dieser Fördergruppe begeistert. Somit sollen bei diesem Turnier die am besten geförderten Talente aus unserer Region den Profis Paroli bieten und für Ihren Trainingsfleiß belohnt werden. Das ist das Hauptanliegen der Turnierorganisatoren und das des Hauptsponsors und Namensgebers des Turnieres, der Hacklberger Brauerei und den zahlreichen Sponsoren wie Sport Jakob, Autohaus Platzer&Wimmer, Versicherungsbüro Wenzl, Fa. Hasenöhrl, CS-Rohrsysteme, Passavia Passau, Communigate Passau, Klagges Autolackiererei, H+W Finanzen, mkp Steuerkanzlei, Hotel Binder. Medial werden wir von TRP1 und Unser Radio/ Radio Galaxy unterstützt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und im Rahmenprogramm sind besondere Attraktionen geboten wie die Kellberger Böllerschützen, ein prof. Fußball Freestyler, der den Kindern und evtl. auch den Erwachsenen den einen oder anderen Trick beibringen wird. Unser Maskottchen Wolfi wird auch ab und zu vorbeischauen. Bei der Siegerehrung kommt ein Fußball Prominenter. Zur Eröffnung des Endturnieres am 29.04 in Büchlberg hat auch der neue Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zugesagt. Vivien Lindt wird, wie es sich gehört, mit einer Hymne eine Art WM Feeling nach Büchlberg bringen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und die Jungs auf die Unterstützung der Zuschauer!